Milano_Linate_Review_JetStream_DesignsMittlerweile ist Italien mit Szenerien für unseren Simulator recht gut bestückt. Mal bessere mal schlechtere Szenerien. Jetstream Designs Milano Linate gehört hier nicht zu den besseren, sondern zu den besten, so viel vorab. Zu Beginn erstmal ein paar Fakten über den italienischen Flughafen. Es gibt nämlich drei Airports in der Hauptstadt Mailand. Einmal den hier präsentierten Linate, einmal Malpensa und zuletzt Bergamo. Mailand-Malpensa ist der größte und liegt nord-westlich von Linate. Bergamo steht an zweiter Stelle. Linate konnte im Jahr 2015 ca. 9,7 Millionen Passagiere abfertigen und ca. 15,7 Tonnen Fracht befördern. Für Verkehrsflugzeuge steht eine asphaltierte Piste mit einer Länge von 2.440m zur Verfügung. Die zweite Piste ist lediglich 601 Meter lang und reicht nur für kleine Propellermaschinen. Primär dient der Airport Linate für Flüge innerhalb Italiens, die von den italienischen Fluggesellschaften Alitalia und Meridiana abgewickelt werden. Neben den inländischen Flugbewegungen gibt es auch internationale Linienflüge der Fluggesellschaften Lufthansa, Air Berlin, KLM, Iberia, EasyJet, Brussels Airlines, British Airways, Air France, SAS, Air Lingus und weitere. Wie man sieht, hier herrscht reger Betrieb, auch als „nur“ drittgrößter Airport.

Der Entwickler JetStream Designs ist vor allem durch seine Palermo-Szenerie recht bekannt geworden. Wer diese kennt, weiß, wie gut sie ist. Mit Milano Linate befinden wir uns auf einem Niveau, das ist klar!

Features:

  • Szenerie Konfiguration für Jahreszeiten, Detailgrad etc
  • P3D Dynamik wie Reflektionen auf dem Boden, Regen etc.
  • animierte Jetways
  • volumetrisches Gras
  • detaillierte Flugzeugobjekte und Fahrzeuge
  • animierte Flughafenfahrzeuge
  • 3D Runway und Taxiway Lichter
  • Ramp Lights
  • 4 Jahreszeiten Unterstützung
  • realistisches Bodenlayout mit HD Texturen
  • erweitertes, benutzerdefiniertes Autogen
  • Nachtbeleuchtung
  • benutzerdefinierte Taxiway Beschilderung mit realistischen Nachttexturen
  • GSX (C) kompatibel
  • statische GA Flugzeuge
  • vieles mehr!

Der Kauf erfolgte über Simmarket. Wer mit Simmarket vertraut ist, weiß, dass es hier schnell und unkompliziert geht. Produkt in den Warenkorb legen, bezahlen und die rund 1.3 GByte große Datei direkt downloaden. Der Installer ist wie ein normaler Wizard einfach gehalten und unterliegt dem Wrapper von Simmarket. Es öffnet sich also ein Browserfenster, in dem man seine E-Mail Adresse und die Seriennummer einträgt. Sind diese beiden Informationen valide, gibt das Formular einen Activationcode aus, der dann in den Installer kopiert wird, das war’s.

Der erste Eindruck von Jetstream Designs Milano Linate ist sehr gut. Durch die Vorschaubilder im Shop hatte ich natürlich bereits eine kleine Vorahnung wie es sein -könnte-. Die Vorschaubilder waren bombastisch und so wurde ich auch nicht im Simulator enttäuscht. Bei mir hat es sich so etabliert, dass ich einen neuen Airport immer erst anfliege, bevor ich dort abfliege. So ist die Überraschung (ob positiv oder negativ) größer :-). Der erste Anflug war äußerst angenehm. Die drum herum liegende Stadt bzw. die Wohngebiete sind gut nachgebildet und vermitteln einen vielversprechenden Eindruck, wie wohl der Airport aussehen möge. Besonders herausstechend finde ich die Jetways: qualitativ auf sehr hohem Niveau und natürlich mit Animation. Der gesamte Airport ist kompatibel mit GSX und der üblichen ORBX Software. Ebenfalls fallen die sehr schön modellierten Fahrzeuge auf dem Airport auf, das gefällt mir besonders gut. Um noch ein paar exklusive Features zu nennen: Jetstream Designs legt einen Scenery Configurator bei, eine 10-seitige Anleitung und hat sogar eine Dynamik für die Jahreszeiten.

Als virtueller Pilot merkt man schnell, dass sich hier viel Mühe gegeben wurde. Die Gebäude sind sehr schön modelliert und mit einer scharfen Textur versehen, selbst die Gebäude, die in weniger genutzten Plätzen auf dem Airport stehen. Auf dem gesamten Airport findet man hochauflösende Objekte und Fahrzeuge, die etwas mehr Leben (wenn kein AI Traffic genutzt wird) auf den Flugplatz bringen. Sehr herausstechend finde ich die Beleuchtung der gesamten Szenerie. Angefangen von der Umgebung um den Airport. Keine übertriebenen oder verwaschenen Lichterspiele, sondern dezente Straßen- und Häuserbeleuchtung, die aus dem Cockpit grandios aussieht. Auf dem Vorfeld stehen einige Flutlichter mit realistischen Lichtkegeln. Die Taxiway und Runway Beleuchtungen machen einen sehr guten Eindruck und die Intensität der Lampen ist auch nicht zu hoch.

Ein weiterer Pluspunkt sind die Bodentexturen auf dem gesamten Flughafen. Der Apron hat gestochen scharfe Texturen mit tollen Reflektionen von Licht und Regen. Ebenfalls sehen die Reifenabnutzungen auf der Piste realistisch aus und nicht zu übertrieben.

Bezüglich der Performance der Szenerie kann ich hier keinerlei negative Auffälligkeiten feststellen. Alle gängigen Flugzeuge wie PMDG 737, 747, 777, AS Airbus, Majestic Dash 8 etc. bereiten weder FPS-Probleme noch ist der VAS an der Grenze, im Gegenteil. Ich kann von konstanten 30 FPS sprechen und von mehr als genug VAS (abhängig vom Departure Airport).

Scenery Configurator für Jahrzeiten und Co.

Wie bereits erwähnt liefert Jetstream Designs einen eigenen Konfigurator für ihr Mailand Linate mit. Um auch hier den ersten Eindruck zu beschreiben würde ich sagen, sehr professionell und übersichtlich, so muss das sein. Neben dem Einstellen von den Jahreszeiten, kann man den Detailgrad der Szenerie festlegen. So kann bspw. das Terminal in hoher oder mittlerer Qualität genutzt werden oder die Animationen sowie das 3D Gras ein- bzw. ausgeschalten werden. Ebenfalls kann man die statischen GA Flugzeuge deaktivieren und die Lichter der Piste bei Tag ein- oder ausgeschaltet lassen. Wie es sich gehört, können alle vorgenommenen Einstellungen auch wieder resettet werden.

[Review] Jetstream Designs Milano Linate

[Review] Jetstream Designs Milano Linate
9.86

Editor Rating

 
 
 
 
 
 
 

Zusammenfassung

Mit dem zweiten großen Streich "Milano Linate" hat Jetstream Designs gezeigt, dass sie ganz oben mitspielen wollen. Das gesamte Airportgelände sowie die Umgebung geben ein realistisches Gesamtbild ab und machen den Anflug noch realistischer. Der Detailgrad ist überwältigend, genauso wie die Texturen der Szenerie. Man sollte meinen, die Performance oder der VAS leide darunter, dem ist aber definitiv nicht so. Bei der Nachtbeleuchtung konnte ich ebenfalls nichts Negatives feststellen, weder zu über- noch zu unterbelichtet. Das einzige, was ich auszusetzen habe (kann ein Einzelfall sein), ist, dass ich ab und zu in der Außenansicht ein Flackern von ein paar Texturfeldern habe. Im VC sind diese aber nicht vorhanden. Schlussendlich rundet der Entwickler das Paket noch mit einem Scenery Configurator ab, sehr nett. Wie man nun erwarten wird, gebe ich für diese Szenerie eine klare Kaufempfehlung ab. Jeder Euro ist sehr gut investiert und sie ist mit Sicherheit eine der besten Szenerien in ganz Italien.