NewSceneryStudio – Beauvais-Tillè Review

NewSceneryStudio präsentiert uns einen weiteren Flughafen aus Frankreich: Beauvais-Tillè  (ICAO: LFOB). Neben Verona und Pisa ist dies der dritte Airport des Entwicklers. Beauvais-Tillè  wurde 1930 gebaut und die Eröffnung fand 1956 statt. LFOB liegt ca. 85 km nördlicher von Frankreichs Hauptstadt Paris. Außerdem liegt die dazugehörige Stadt Beauvais ca. 3,5 km nordöstlich des Airports. Beauvais-Tillè  gilt als internationaler Verkehrsflughafen und wird hauptsächlich von Billigfluggesellschaften angeflogen. Dazu gehören Ryanair, Wizz Air, Blue Air und Air Moldova. Im Jahr 2013 wickelte der französische Airport ungefähr vier Millionen Passagiere ab.

start

Features:

  • fotoreale Bodentexturen mit einer Fläche von 35 km²
  • großes handgemachtes Landclass-Gebiet
  • Custom Buildings
  • realistische Bodentexturen (Auflösung: 2048 x 2048)
  • dynamische Reflektionen (nur in P3D V3.1)
  • Parkpositionen und Flughafen auf dem Stand von 2015
  • custom 3D-Licht
  • custom 3D-Gras
  • custom Animationen (Windsock, Flaggen, Fahrzeuge, Türen, „Holdshort“-Lichter)
  • custom Bodenfahrzeuge
  • slope Approach Beleuchtung in realer Dimension
  • extrem dichtes Autogen mit sehr vielen Gebäuden der Stadt Beauvais
  • Saisonabhängige Texturen (automatisch für fotoreale Texturen, manuell für Vegetationen)
  • realistische Regenpfützen und Ölflecken
  • LOD Technik genutzt für bessere Performance
  • optimiert für den VAS
  • Regeneffekt auf der Runway und dem Apron

 

  1. Kauf, Installation & Extras
  2. Der Airport
  3. Umgebung
  4. Night Environment
  5. Performance
  6. Takeoff & Landing Video
  7. Fazit

Kauf, Installation & Extras

Der Kauf kann über Simmarket abgewickelt werden. Dort kostet die Szenerie 19,04 Euro. Wer Simmarket kennt, weiß, dass es unkompliziert und schnell geht. Kaufen, bezahlen und im Account die Datei herunterladen. Die Datei ist ein .zip-Archiv und besteht aus einem Installer, Saisontexturen sowie einer 3D-Gras und Regeneffekt-Option. Das Menü ist selbsterklärend, lediglich den Simulator-Pfad wählen. Extras gibt es leider keine.

setup

Der Airport

Wie immer fangen wir vor dem Airport an. Beauvais-Tillè ist umgeben von ein paar großen Parkplätzen und einer Bushaltestelle. Die Bodentexturen der Parkplätze sind etwas unscharf, aber die Parkmarkierung wurde gut umgesetzt. Zum Glück wurden hier 3D-Modelle der Autos und Busse verwendet, was anderes wäre weniger toll gewesen. Die große Bushaltestelle etwas unbelebt, zwar findet man ein paar Busse mit Haltestellen und Überdachungen, aber keine Passanten. Vor dem Airporteingang haben wir noch einen Parkplatz der gut umgesetzt wurde. Bäume und Zäune trennen hier verschiedene Bereiche ab. Das Außenmodell des Airports ist akzeptabel, hier wären ein paar Details noch drin gewesen, hier fehlen die Übergänge von den Gebäuden. Die Texturen sind wiederum sehr gut. Ein paar Meter vom Airport entfernt sind ein paar Häuser platziert. Die Häusermodelle sind sehr schön, leider ist die Bodentextur viel zu unscharf um dort Strukturen wie Wege bzw. Straßen zu erkennen.

Was mir direkt auf dem Airportgelände auffällt, sind die unscharfen Texturen. Leider ziehen die sich über den gesamten Platz. Die Parking Positions weisen leichte Verschmutzungen auf, was in Ordnung aussieht. Auf dem Airport an sich herrscht Betrieb, keine Geisterstadt. Wie bereits erwähnt sieht das Außenmodell des Terminals sehr gut aus. Etwas abseits des Terminals finden wir ein paar Lagerhallen bzw. Hangars. Die Rollwege, die dahin führen, sind leider zu unscharf und es macht nichts her. Des Weiteren sehen sie copy-past-mäßig aus. Die Tankstelle ist nett gemacht, ein paar Shell-Trucks und Ölkanister bestücken den Bereich. Die Ränder allgemein sind mir auch zu kantig.

Texturen

Die Bodentexturen sind teilweise gut, teilweise unscharf. Die Taxilines sehen sehr gut aus, schöne Abnutzungen und scharfe Texturen. Was allerdings sehr bescheiden aussieht sind die kantigen Kurven der Linien. Die ganzen Linien und Abnutzungen auf dem Belag sind echt gut gelungen, aber die Unschärfe der gesamten Bodentextur ist mangelhaft. Wenigstens auf der Runway sollten scharfe Texturen eingebunden sein

Runway 12/30

Die größere der beiden Runways ist 2.440 Meter lang und aus Asphalt.  Der Anflug auf die 12er erlaubt einen ILS (sogar CAT III) bzw. LOC sowie RNAV (GNSS), VOR und NDB Approach.

Runway 4/22

Die kleine Bahn aus Asphalt ist 708 Meter lang und 25 Meter breit und für den General Aviation Verkehr gedacht.

Umgebung

Hier punktet die Szenerie. Die grünen Felder sehen sehr realistisch aus genauso wie die Vegetationen. Die kleinen Häuser zwischendrin haben kein Standardmodell sondern wurden schön einzigartig modelliert, zumindest sieht man keine direkten Duplikate. Die Stadt neben dem Airport ist echt sehr schön gelungen. Ich hätte mir gewünscht, dass der Airport genauso toll aussieht wie die Stadt. Detaillierte Sehenswürdigkeiten und Siedlungen auf fotorealer Textur, echt gut gelungen!

Night Environment

Die Nachtbeleuchtung auf dem Airport ist gut. Der Apron hat schöne Flutlichtbeleuchtung, sieht nicht zu übertrieben aus sondern genau richtig. Die Taxiways sowie die Runway haben eine tolle Beleuchtung, das kann sich sehen lassen. Die Flutlichtertextur vom Licht ist gelungen, nur gibt es nur vier Fluglichter, aber sieben Lichtkegeln, Technik, die begeistert :-). Die Stadt Beauvais sieht in der Nacht sehr gut aus. Die Sehenswürdigkeiten haben eine  klare Beleuchtung, aber manchmal sieht es so aus, als würde der Boden scheinen, nicht die Gebäude an sich.

Performance

Da ich meinen Simulator auf feste 33 FPS festgelegt habe, kann ich nur von diesen 33 FPS sprechen. Naja, was soll ich sagen, diese werden mit allen gängigen Addon-Flugzeugen permanent erreicht. Keine Frameeinbrüche, keine Nachladeruckler oder sonstige Performanceinbrüche. Alles läuft flüssig so wie es soll. Zusatzsoftware, die ich verwende, könnt ihr hier nachlesen: Mein System

Takeoff & Landing Video

Takeoff Runway 12

Landing Runway 12

Fazit

NewSceneryStudio hat mit dem französischen Airport einen weiteren weißen Fleck auf der Anflugkarte gefüllt. Die Szenerie ist gut gelungen, besonders die Umgebung fällt sehr positiv auf. Der Airport an sich hat einige nette Details, aber die Texturen sind zu unscharf und verschwommen und das ist auch das größte, was ich auszusetzen habe. Die Performance ist so wie sie sein soll, keine Ruckler mit den gängigen Flugzeugaddons, außer eben in der Aufnahme. Aber „offscreen“ kann ich bestätigen, dass ich flüssig fliegen kann. Die Nachtbeleuchtung ist ebenfalls gut gelungen. Preislich ist die Szenerie für 19 Euro zu haben, der Preis passt genau. Die manuelle Installation ist sehr unschön, da hätte ich mir einen einfachen Installer gewünscht. Von mir gibt es 7 von 10 Punkten auf die Szenerie.

Mein Test-System

Pro:

  • schöne Umsetzung der Stadt Beauvais
  • gute Nachtbeleuchtung
  • sehr gute Performance
  • detailliere Bauwerke der Stadt und Umgebung

Contra:

  • Bodentexturen verschwommen

 

Rating: 7/10: Gute Szenerie

bei Simmarket für 19,04 Euro kaufen

Du möchtest eine
wöchentliche Übersicht?

Jetzt kostenlos den Newsletter abonnieren und wöchentlich Updates erhalten!

Danke für Deine Anmeldung!

Da ist wohl etwas schief gelaufen.

Kommentar verfassen

Du möchtest eine
wöchentliche Übersicht?

Jetzt kostenlos den Newsletter abonnieren und wöchentlich Updates erhalten!

Danke für Deine Anmeldung!

Da ist wohl etwas schief gelaufen.

%d Bloggern gefällt das: